Gelungene Premiere der RegioAgrar Baden

Gelungene Premiere der RegioAgrar Baden

Positive Resonanz bei Ausstellern und Fachbesuchern.

Freiburg, 21. März 2019 – Am Donnerstagabend um 22.00 Uhr schlossen sich die Tore der RegioAgrar Baden, die vom 19. bis 21. März zum ersten Mal auf dem Messegelände Freiburg stattfand. Die RegioAgrar Baden, die sich im Unterschied zur BALA im Rahmen der BADEN MESSE ausschließlich als landwirtschaftliche Fachmesse positioniert, stieß bei ihrer Premiere auf ein durchweg positives Echo bei Ausstellern und Messeveranstalter. Rund 4.000 Fachbesucher verschafften sich während der drei Ausstellungstage einen Überblick über Innovationen, Trends und Entwicklungen der modernen Landwirtschaft.

140 namhafte Aussteller, davon fast die Hälfte aus dem süddeutschen Raum, präsentierten sich mit Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Stallbautechnik, Tierzucht, Futtermittel, Regenerative Energien, Informationstechnologien und prozessautomatisierter Landtechnik.

„Die digitale Revolution ist in vollem Gange, das steht außer Frage und sie bringt zweifellos große Vorteile mit sich. Auch wir als Mitgliederorganisation spüren das und stellen unseren Landwirten digitale Lösungen zur Verfügung. Zahlreiche Mitglieder haben sich zu diesem Thema bei uns auf der RegioAgrar informiert“, sagt Michael Metzger, Geschäftsführer Maschinenring- und Betriebshilfsring Breisgau.

Das kann auch Hanna Klink von der Firma Ziegler Landtechnik aus Kandern bestätigen: „Das Interesse, die Möglichkeiten moderner Landwirtschaft voll auszunutzen und damit das landwirtschaftliche Unternehmen erfolgreich auf die Zukunft auszurichten, ist groß. Das haben die zahlreichen Gespräche mit Landwirten an unserem Stand bewiesen.“

Das Fachforum, das im Rahmen der RegioAgrar Baden als zusätzliche Informations- und Kommunikationsplattform diente, war sehr gut besucht und bot den Bäuerinnen und Bauern die volle Packung Information zu aktuellen Themen der Landwirtschaft. Als ideeller Träger der Fachmesse hatte der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband (BLHV) mehr als 30 spannende und hochkarätige Vorträge und Podiumsdiskussionen auf die Beine gestellt. „Zahlreiche Besucher sind gezielt wegen der Vorträge gekommen. Das hat uns sehr gefreut“, sagt BLHV-Bildungsreferentin Michaela Schöttner. „Wir haben für unser Programm sehr viel Lob erhalten, das meine Kollegin Jennifer Shuler aus dem Referat Bildungs-und Öffentlichkeitsarbeit und ich zusammengestellt haben.“

Die gelungene Mischung aus anspruchsvollem Fachprogramm, breitem Angebot an Produkten und Dienstleistungen der modernen Landwirtschaft, die hohe Expertendichte und nicht zuletzt der fachliche Austausch mit Geschäftspartnern und Berufskollegen haben zum Erfolg der RegioAgrar Baden beigetragen

„Wir als Messeveranstalter sind davon überzeugt, dass sich die Fachmesse als Branchentreff für die Landwirtinnen und Landwirte der südbadischen Region positionieren wird. Dazu haben schon jetzt unsere starken Partner, der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband und die Badische Bauernzeitung, mit ihrer Kompetenz und ihrem Engagement wesentlich beigetragen. Wir werden die Erfolgsgeschichte fortsetzen und uns daher bereits in den nächsten Wochen gemeinsam zur weiteren Zukunft und Ausrichtung der RegioAgrar in Freiburg verständigen“, so Friedrich Deckert, Geschäftsführer des Messeveranstalters European Green Exhibitions (E.G.E.) GmbH, einem Joint Venture der Messe Berlin GmbH und des Deutschen Bauernverlages.

Über den Messeveranstalter:
Die E.G.E. GmbH ist Veranstalter der AGRAR Unternehmertage in Münster (seit 2013),
der RegioAgrar Bayern in Augsburg (seit 2011), der RegioAgrar Weser-Ems in Oldenburg (seit 2016), der RegioForst Chemnitz (seit 2018) und mit ihrer Tochtergesellschaft MAZ GmbH, der Mecklenburgischen Landwirtschaftsmesse MeLa in Mühlengeez bei Güstrow (seit 2010).
Die European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.) ist ein 2010 gegründetes Joint Venture zwischen der Messe Berlin GmbH und dem Deutschen Bauernverlag.

Kontakt:
Astrid Wiebe
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0) 30 – 3038 – 2055

E-Mail: presse@regioagrar-baden.de
Homepage: www.regioagrar-baden.de