Die RegioAgrar Baden geht 2021 in ihre zweite Runde

Die RegioAgrar Baden geht 2021 in ihre zweite Runde

Der Termin der Landwirtschaftsmesse in Freiburg steht fest.

Berlin, 22. Juli 2019 – Nach der gelungenen Premiere der RegioAgrar Baden im März dieses Jahres steht nun das Datum der nächsten Landwirtschaftsmesse fest. Vom 04. bis 06. Februar 2021 öffnen sich die Pforten der RegioAgrar Baden zum zweiten Mal auf dem Freiburger Messegelände.

Laut Messeveranstalter, der E.G.E. European Green Exhibitions GmbH, ist für die landwirtschaftliche Fachmesse ein Zweijahres-Rhythmus geplant. Das bedeutet, dass die RegioAgrar Baden von nun an regelmäßig in den ungeraden Jahren stattfindet und damit zu einem festen Bestandteil der Jahresplanung für die Landwirte und Landfrauen der südbadischen Region wird.

Als entscheidende Neuerung kündigt der Messeveranstalter an, dass sich die Landwirtschaftsmesse mit geänderten Wochentagen und neuen Öffnungszeiten noch mehr an den Besucherzielgruppen orientieren wird.

Von Donnerstag bis Samstag – täglich von 11 bis 20 Uhr – empfängt die RegioAgrar Baden künftig ihre Besucher in den Messehallen 3 und 4.

„Die Maßnahmen zur Weiterentwicklung der RegioAgrar Baden werden zu hundert Prozent vom Messebeirat mitgetragen“, so André Hunwardsen, Projektleiter des Messeveranstalters, der das neue Messekonzept mit großer Überzeugung vorantreibt. „In enger Abstimmung mit unseren Partnern, dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) und der Badischen Bauernzeitung, haben wir uns zudem entschieden, die RegioAgrar Baden künftig in den Monat Februar zu verschieben.“ Auch von der Messe Freiburg kamen dazu positive Signale, sodass auch hier gerne die Zusammenarbeit fortgesetzt wird.

Wie der Projektleiter ergänzend berichtete, haben sich die Messeverantwortlichen zu diesem Schritt entschlossen, da die Saison der Landwirtschaft im Breisgau früher startet als in anderen Regionen. Außerdem entspricht die Verlegung der RegioAgrar Baden auf Anfang Februar dem Wunsch zahlreicher Aussteller.

„Wir freuen uns sehr darauf, dieses zukunftsweisende Messeprojekt gemeinsam mit dem BLHV und der Badischen Bauernzeitung umzusetzen“, so André Hunwardsen. „Darüber hinaus soll das umfangreiche Rahmenprogramm mit Vorträgen und Diskussionsrunden– wozu unter anderem wieder die erstklassigen Fachvorträge und Aktionen des BLHVs zählen – den Besuchern auch 2021 reichlich Inspiration und Impulse für den eigenen Landwirtschaftsbetrieb geben und neue Blickwinkel bieten.“

Weitere Partner werden den Beirat bei der Messevorbereitung unterstützen und mit ihrer Fachkompetenz dazu beitragen, dass die RegioAgrar Baden 2021 noch erfolgreicher wird.

Bereits heute setzt der Messeveranstalter ein positives Zeichen. So wird die Ackerbautagung des Regierungspräsidiums 2021 im Rahmen der RegioAgrar Baden stattfinden.

Die Anmeldeunterlagen stehen den Ausstellern ab Anfang 2020 online unter Aussteller/Anmeldung zur Verfügung. Aber schon jetzt können sich interessierte Aussteller unter Kontakt mit dem Messeveranstalter in Verbindung setzen und sich die besten Plätze bei der RegioAgrar Baden 2021 sichern.

Über den Messeveranstalter:
Die E.G.E. GmbH ist Veranstalter der AGRAR Unternehmertage in Münster (seit 2013),
der RegioAgrar Bayern in Augsburg (seit 2011), der RegioAgrar Weser-Ems in Oldenburg (seit 2016), der RegioForst Chemnitz (seit 2018) und mit ihrer Tochtergesellschaft MAZ GmbH, der Mecklenburgischen Landwirtschaftsmesse MeLa in Mühlengeez bei Güstrow (seit 2010).
Die European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.) ist ein 2010 gegründetes Joint Venture zwischen der Messe Berlin GmbH und dem Deutschen Bauernverlag.

 Messe-Informationen:
RegioAgrar Baden 2021
Ort: Messe Freiburg, Hermann-Mitsch-Straße 3, 79108 Freiburg i.Br.
Öffnungszeiten: Donnerstag, 04.02. bis Samstag, 06.02.2021
jeweils von 11.00 bis 20.00 Uhr

Kontakt:
Astrid Wiebe
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0) 30 – 3038 – 2055

E-Mail: presse@regioagrar-baden.de