Programm

Sie sind hier: Home / Programm

Messeprogramm – RegioAgrar Baden 2019

Das Fachforum – Kompetent & praxisnah!

An allen drei Messetagen erwartet die Fachbesucher ein erstklassiges Programm.

Grüne BerufeDer Badische Landwirtschaftliche Hauptverband (BLHV) und auch die Aussteller gestalten das anspruchsvolle Fachprogramm der RegioAgrar Baden 2019. Bei Dialogforen, Vorträgen und Diskussionsrunden zu topaktuellen Themen aus der Agrarbranche können sich die Besucherinnen und Besucher vor Ort mit Experten und Berufskollegen austauschen.

Hier können Sie das Fachprogramm herunterladen:

 

Großes Forum, Halle 2

Dienstag, 19.03.2019

UhrzeitVortrag/Referent(in)      
14.00 bis 16.00 UhrBäuerinnenforum des LandFrauenverbandes Südbaden

14.00 UhrBegrüßung
Rosa Karcher, Präsidentin LandFrauenverband Südbaden
14.10 UhrAlexa, WhatsApp & Co – Kommunikation von Heute
Jutta Zeisset, Social Media und Online Marketing Managerin
14.40 UhrÜbergabe der Zertifikate an die Absolventinnen der Schulung „Facebook für Selbständige und Unternehmerinnen"
15.00 UhrPower Posing – Ich werde gesehen!
Susanne Kaufmann, Gründungsberaterin und Coach
15.30 UhrÜbergabe Zertifikate an Absolventinnen der IMF-Schulung
„Kompetent und effizient im Agrarbüro“
15.50 UhrSchlußworte von Agnes Zimmermann, Vorsitzende des Bäuerinnenausschuss des LFVS
16.00 UhrWie kann ich als Landseniorin kräftig durchs Leben gehen?
Rolf Brauch, Regionalbeauftragter des Kirchlichen Diensts auf dem Lande Nordbaden
17.00 UhrGin- Erfahrungen eines Badischen Brenners
Frank Küchlin, Böttchehof-Brennerei, Schallstadt
17.30 UhrJetzt poliere ich mein Image auf – Storytelling als Mittel der Wahl
Katja Brudermann, Agraringenieurin und freie Journalistin
18.00 UhrOffizielle Eröffnung der RegioAgrar Baden 2019
20.00 UhrNeue Bauern braucht das Land- neue Bauern brauchen Land!
Podiumsdiskussion außerfamiliäre Hofübergabe

Ottmar Binder (strebt eine außerfamiliäre Hofübergabe an)

Konrad Wisser (hat vor vielen Jahren einen Betrieb außerfamiliär übernommen)

Markus Reisle (Junglandwirt der einen Betrieb außerfamiliär übernimmt)

Birgit Motteler (Beratungsdienst Familie und Betrieb)

Johannes Superkämper (Luzernenhof, Seefelden)

Maike Asselmeier (Moderation, landwirtschaftliche Familienberaterin beim Beratungsdienst Familie und Betrieb)


Änderungen vorbehalten

Mittwoch, 20.03.2019 Next Generations Day

UhrzeitVortrag/Referent(in)      
14.00 UhrAgrarkommunikation neu gedacht – Plädoyer für einen mutigen Aufbruch
Hans-Heinrich Berghorn, Pressesprecher Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V.
14.40 UhrMit Regionalität, Differenzierungskraft und Markenqualität Zukunft gestalten - Die Perspektive der Schwarzwaldmilch
Andreas Schneider, Geschäftsführer Schwarzwaldmilch GmbH Freiburg
15.20 UhrGemeinsam statt einsam – next Generation!
Maike Aselmeier, Mediatorin und landwirtschaftliche Familienberaterin, Beratungsdienst Familie und Betrieb
16.00 UhrVon 0 auf 100: Annes Ha(h)nauer - Mit mobiler Hähnchenhaltung durchstarten
Anne Körkel, Landwirtin und Gewinnerin in der Kategorie „Unternehmerin“ des CeresAward 2017, Mut-Botschafterin
16.30 UhrAmmenkuhhaltung als Alternative
Dr. Lukas Kiefer, Mitarbeiter Universität Hohenheim und gelernter Landwirt
17.00 UhrMit Ziegen siegen – Milchziegenhaltung im Schwarzwald
Joscha Hierath, Erzeugerberater und Produktionsleiter der Ziegenkäserei Monte Ziego
17.30 UhrRisikomanagement aus betriebswirtschaftlicher Sicht
Dieter Blaeß, Abteilungspräsident Abteilung 3: Landwirtschaft, Ländlicher Raum, Veterinär- und Lebensmittelwesen
Regierungspräsidium Freiburg
18.00 UhrMilchbar
Änderungen vorbehalten

Donnerstag, 21.03.2019

UhrzeitVortrag/Referent(in)      
14.00 UhrLernort Bauernhof
Janina Böhlemann, Koordinatorin des Projekts Lernort Bauernhof
14.30 UhrWege aus der Anbindehaltung
Herbert Pohlmann, Stallbauberatung Landwirtschaftsamt Emmendingen
15.00 UhrInvestitionsförderung in kleinen landwirtschaftlichen Betrieben
Michael Krumm, Leitender Landwirtschaftsdirektor Abteilung 3: Landwirtschaft, Ländlicher Raum, Veterinär- und Lebensmittelwesen
Regierungspräsidium Freiburg
15.30 UhrAlles (b)rennt - ackerst du noch oder lebst du schon?
Maike Aselmeier, Mediatorin und landwirtschaftliche Familienberaterin, Beratungsdienst Familie und Betrieb
16.00 UhrSocial Media für Landwirtinnen und Landwirte
Jutta Zeisset, Social Media und Online Marketing Managerin, Autorin „Social Media für Landwirte“
16.30 UhrSojaanbau - für die Tofu-Herstellung und als Kraftfutter

Martin Miersch, Leiter Zentrum für Sojaanbau bei Taifun Tofu

Berhard Stoll, Geschäftsleitung des Raiffeisen Kraftfutterwerk Kehl

Jürgen Recknagel, Experte für Sojaanbau in Deutschland und Leitung Referat 14 vom LTZ Augustenberg

17.30 UhrTestament und Erbrecht
Verginiya Kaerger, BLHV Geschäftsführerin Bezirksgeschäftsstelle Müllheim
18.30 UhrReiserecht bei Urlaub auf dem Bauernhof
Prof. Dr. Ekkehart Meroth, Professor Schwerpunkt Recht an der DHBW Lörrach
19.00 UhrUmsatz- und einkommensteuerliche Aspekte bei Urlaub auf dem Bauernhof
Jochen Kaltenbach, Steuerberater in der BLHV Bezirksgeschäftsstelle Müllheim
19.30 UhrObstbrände aus heimischem Obst sind noch zeitgemäß!
Jürgen Friz, Kompetenzteam Brennerei an der LVWO in Weinsberg
20.00 UhrWas die GAP voraussichtlich bringt
Hubert God, BLHV Referent für Struktur und Umwelt
Änderungen vorbehalten

Kleines Forum, Halle 2

Dienstag, 19.03.2019

UhrzeitVortrag/Referent(in)
14.00 UhrSomatische Zellzahl – ein Tool der Rohmilchvergütung
Mastitis – die Ursachen erkennen
Adolf Höhmann, geprüfter Techniker der Fachrichtung Agrarwirtschaft,
Dipl. - Ing. agr. (GHK),
Tierarzt, Wuttge und Schwarz GmbH

14.30 UhrMastitis – Prävention betreiben
Behandlungsaufwand reduzieren
Adolf Höhmann, geprüfter Techniker der Fachrichtung Agrarwirtschaft,
Dipl. - Ing. agr. (GHK),
Tierarzt, Wuttge und Schwarz GmbH
15.00 UhrZitzendippmittel: Zweck, Wirkstoffe und Anwendungsmöglichkeiten
Marie Cauzard, Account Manager Deutschland
CID LINES
15.30 UhrMit dem Agrardienst auf Reisen – Impressionen aus dem aktuellen Reiseprogramm
Simone Lauterbach, Agrardienst Baden GmbH
16.00 UhrAgriAdapt – Nachhaltige Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel
Sabine Sommer, Projektmanagerin, Bodenseestiftung
16.30 UhrKLIMOPASS: Wird der Schwarzwald zur Toskana?
Suzanne van Dijk, Consultant Landwirtschaft und Klimawandel bei UNIQUE Freiburg
17.00 UhrUnbemannte Luftfahrzeuge (Drohnen) in der Land- und Forstwirtschaft
Uli Riemer, Dipl. Forstwirt
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
17.30 UhrVon Landwirt zu Landwirt – Ihr Vorteil in der großen Gemeinschaft
Jan-Dominik Schneider
Maschinenring Breisgau
18.00 Uhr„Gesunde Arbeit – Ein Angebot der SVLFG“
Individuelle Angebote im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung
Andrea Engemann, SVLFG
Änderungen vorbehalten

Mittwoch, 20.03.2019

UhrzeitVortrag/Referent(in)
14.00 UhrMortellaro – was tun, wenn den Kühen Erdbeeren an den Klauen wachsen?
Gunther Schwarz, Wuttge und Schwarz GmbH
14.30 UhrZitzengummi – die Verbindung zwischen Tier und Maschine
Dietmar Wuttge, SAH MilkRite-Interpuls
15.00 UhrProgesteron – ein Schlüsselhormon im Fruchtbarkeitsgeschehen der Milchkuh
Adolf Höhmann, geprüfter Techniker der Fachrichtung Agrarwirtschaft,
Dipl. - Ing.agr. (GHK),
Tierarzt, Wuttge und Schwarz GmbH
15.30 UhrVerbesserung des Herdenmanagements mit Hilfe von diagnostischen Parametern aus der Rohmilch und/oder dem Serum im Milchkuhbestand
Adolf Höhmann, geprüfter Techniker der Fachrichtung Agrarwirtschaft ,
Dipl. - Ing.agr. (GHK),
Tierarzt, Wuttge und Schwarz GmbH
16.00 UhrDMB – Deutscher Mieterschutzbund, ein unabhängiger Rechtschutzversicherer
Nadine Biermann, Direktionsbeauftragte
16.30 UhrDeckungskonzepte in der Landwirtschaft
Sebastian Kaas, Vorstand
Schwarzwälder Versicherung
17.00 Uhr„Eine Fläche – doppelter Nutzen“
Vertikale Agri-Photovoltaikanlagen von Next2Sun
Heiko Hildebrandt, Dipl. Ingenieur
Next2Sun GmbH
17.30 UhrBuchhaltung für die Landwirtschaft – die Zukunft ist digital
Inna Oster, sevDesk
18.00 Uhr„Mit uns im Gleichgewicht – Gesundheitsangebote der SVLFG“
Individuelle Gesundheitsangebote z.B. zum Thema Stress, Angehörigenpflege
Christiane Mayer, SVLFG
18.30 UhrWege zum rentablen Maisanbau
Dr. Hubert Sprich, Produktionsmanager der ZG Raiffeisen
19.00 UhrPflanzenschutz und Klimaveränderung im Kartoffelanbau
inkl. Vorstellung der EZG Früh- und Spätkartoffel

Mark Mitschke, Berater beim Beratungsdienst Kartoffelanbau Heilbronn e.V.

Martin Hauß, Geschäftsführender Vorstand Erzeugergemeinschaft Früh- und Spätkartoffel Baden-Württemberg
20.00 UhrPodiumsdiskussion Forstverwaltungsreform

Michael Nödl, stellv. Hauptgeschäftsführer des BLHV

Bernhard Bolkart, 1. Vize-Präsident des BLHV

Meinrad Joos, Forstpräsident
Änderungen vorbehalten

Donnerstag, 21.03.2019

UhrzeitVortrag/Referent(in)
14.00 UhrMortellaro – was tun, wenn den Kühen Erdbeeren an den Klauen wachsen?
Gunther Schwarz, Wuttge und Schwarz GmbH
14.30 UhrZitzengummi – die Verbindung zwischen Tier und Maschine
Dietmar Wuttge, SAH MilkRite-Interpuls
15.00 UhrProgesteron – ein Schlüsselhormon im Fruchtbarkeitsgeschehen der Milchkuh
Adolf Höhmann, geprüfter Techniker der Fachrichtung Agrarwirtschaft,
Dipl. - Ing. agr. (GHK),
Tierarzt , Wuttge und Schwarz GmbH
15.30 UhrVerbesserung des Herdenmanagements mit Hilfe von diagnostischen Parametern aus der Rohmilch und/oder dem Serum im Milchkuhbestand
Adolf Höhmann, geprüfter Techniker der Fachrichtung Agrarwirtschaft,
Dipl. - Ing. agr. (GHK),
Tierarzt , Wuttge und Schwarz GmbH
16.00 Uhr„Existenzgefährdung Großschaden – Was mache ich jetzt?“
Dipl. Kaufmann Norbert Jehl, Account Manager, gvp Gesellschaft für Versicherungsprüfung mbH
16.30 Uhr„Warum die Düngeverordnung andere Schlagkarteien braucht.“
Hermann Rösch, Spezialist Pflanzenbau-Assistenzsysteme, HELM-Software
17.30 UhrDirektvermarktung in der Landwirtschaft
Fragen und Antworten aus Sicht einer Stallbaufirma
Sascha Wahnschaffe, ROWA Stalleinrichtung
18.00 Uhr„Gesunde Arbeit – Ein Angebot der SVLFG“
Individuelle Angebote im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung
Andrea Engemann, SVLFG
18.30 UhrMitgliedervorteile durch Rahmenverträge und Dienstleistungen
Barbara Sester, Geschäftsführerin, Agrardienst Baden GmbH
19.00 UhrBuchhaltung für die Landwirtschaft – die Zukunft ist digital
Dimitri Koch, sevDesk
Änderungen vorbehalten